Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Programmiersprachen für Anfänger

Programmiersprachen für Anfänger

Vor einigen Jahren hatte ich mit programmieren nicht viel zu tun. Doch als ich damals das Programm "Petit Computer" für 7€ (das war damals sehr viel Geld für mich) für meinen Nintendo 3DS gekauft hatte, war ich zuerst überrascht, das ich erst einmal eine Programmiersprache (SmileBasic) lernen musste, um ein eigenes Spiel zu kreieren. Da keine Person mir diese etwas ausgefallene Programmiersprache beibringen konnte, musste ich autodidaktisch mir diese Sprache mit der Hilfe von Quellcodes von anderen beibringen. Dies viel mir immer einfacher und einfacher, je mehr ich mich mit der Materie befasst hatte. Und das war mein Einstieg in die Welt des Programmierens. In diesem Eintrag stelle ich euch mehrere, einfach zu lernende Programmiersprachen vor:

 

Basic

(Darunter zählt auch "SmileBasic" von SmileBoom und "Small Basic" von Microsoft)

Basic ist (obwohl sie schon etwas veraltet ist), immer noch eine einfach zu lernende, relativ übersichtliche Programmiersprache.

Nutzbar ist Basic immer noch als Programm für Windows unter dem Namen "Basic256".

 

 

 

 

Scratch 

Scratch ist ein Programmiersprache, die hauptsächlich an die jüngere Generation optimiert ist, und per Drag & Drop programmierbar ist. Sehr empfehlenswert für die ersten Schritte in der Programmierwelt.

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

 Erfahre die neuesten Nachrichten aus der IT-Welt über unseren Blog.

Blog besuchen

 Login für Freunde und Kollegen

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?